Wochenrueckblick KW29

wochenrueckblick kw29

Wochenrueckblick KW29 oder: Schon wieder eine Woche rum! Der Sommer ist zurückgekehrt, hoffentlich bleibt er noch eine Weile, ich tippe weiterhin fleißig Texte und erkläre meinen Yogaschülern den „herabschauenden Hund“. Dazu: Kaffee, literweise, und Blumen im Haar!

..gesehen.. Berlin Station.
..gehört.. Iggy Pop.
..gelesen.. Eva Sichelschmidt Die Ruhe weg.
..getan.. Einen halben Tag im Strandbad Rahmer See verbracht. Ostalgie pur!
..gegessen.. Freibad-Pommes. Buddha Bowl.
..getrunken.. Kaffee. Rotwein.
..gefreut.. Hallo Sommer, schön dich wiederzusehen. Setz‘ dich doch & bleib‘ ein bisschen hier! ..geärgert.. Schon wieder Gewitter: Ich will eigentlich zum Kindergeburtstag, da fällt ein Baum vor die S-Bahn, in der wir danach zwei Stunden lang festsitzen. Als wir – nur eine Station weitergekommen – endlich aussteigen dürfen, ist es Abend und der Geburtstag vorbei. Menno.
..gelacht.. BlumentoPferde, Urins tinkt, Urinsekt: Der Mann und ich lachen über Wörter, die man durchaus anders lesen kann…
..gedacht.. Welchen Yogaraum in Berlin möchte ich für meine „Feierabendklasse“ ab September mieten?
..geplant.. Das alles hier zum Laufen bringen!
..gekauft.. – 
..geklickt.. Petra von Literaturreich hat die Erzählungen von Matthias Brandt – „Raumpatrouille“ – besprochen und sehr schön erklärt, was dieses Buch ausmacht. Kommt auf den Wunschzettel! ..//.. Sophie von Literaturen hat eine neue Serie: Unter Das holt mich nicht ab schreibt sie über Bücher, die ihr so gar nichts sagten. Schade, dass auch Der Freund der Toten von Jess Kidd dabei ist, in das ich für ein paar Lesestunden sehr gerne versunken bin… ..//..

„Das Neue ist dir noch fremd. Es kann ein Freund sein oder auch ein Feind, wer weiß? Niemand kann das sagen. Du kannst es erst wissen, wenn du das Neue zulässt – daher die Angst.“ (Osho)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.