Wochenrueckblick KW30

wochenrueckblick kw30

Der Wochenrueckblick KW30 ist ein ganz besonderer: Mit viel Schweiß und auch ein paar Tränen habe ich meinen Business- und vor allem den Finanzplan fertiggestellt und bin nun ab dem 1. August Unternehmerin – mit drei Bereichen. Denn sonst wäre es langweilig, oder?

..gesehen.. Ein paar Folgen Sherlock Holmes.
..gehört.. 2raumwohnung.
..gelesen.. Elena Ferrante Meine geniale Freundin (Ja, ist nett – aber ein Fieber hat mich bisher nicht gepackt).
..getan.. Einen Yogaraum in Kreuzberg gemietet. Am neuen Kursplan gesessen. Den Businessplan fertig geschrieben. Mit Zahlen jongliert. Ins Badeschiff gehüpft.
..gegessen.. Dreimal asiatisches Zeugs mit Hühnchen, Gemüse und Reis in Mangosauce. Nächste Woche wieder etwas bewusster!
..getrunken.. Kaffee – und zwar eindeutig zu viel.
..gefreut.. Der Business-Plan ist abgegeben – ab 1. August bin ich selbstständig nach dem „Hocker-Prinzip“, also mit drei Standbeinen: Journalismus, Kunsttherapie und Yoga! Yeah!
..geärgert.. Über den Regen und die Open Air Veranstaltung auf dem Tempelhofer Feld, die deswegen ausfallen musste.
..gelacht.. Mein Coach hüpft freudig um mich herum, weil wir die Zahlen-Jonglage endlich beenden können.
..gedacht.. Und jetzt fehlt noch ein Unternehmensname – gar nicht so einfach!
..geplant.. Volle Fahrt voraus!
..gekauft.. Your Body your Yoga – weil jeder Körper anders ist. Eine große Basttasche.

„Oh“, rief ein Glas Burgunder,
„Oh Mond, du göttliches Wunder!
Du gießt aus silberner Schale
Das liebestaumelnde, fahle,
Trunkene Licht wie sengende Glut
Hin über das nachtigallene Land –“

Da rief der Mond, indem er verschwand:
„Ich weiß, ich weiß! Schon gut! Schon gut!“
(Joachim Ringelnatz)

2 Kommentare

  1. Glückwunsch zur Raum-Anmietung. Überlege, regelmäßiger Yoga zu machen. Du wirst ja sicherlich veröffentlichen, wenn du deinen Yoga-Raum eröffnest, oder? 🙂

    • Fräulein Julia

      Theoretisch geht es demnächst direkt los 🙂 Ich bin gerade mit dem Feinschliff des Kursplans beschäftigt und dann veröffentliche ich ihn natürlich auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.